...nicht immer läuft der Hund rund...

...auch Hunde werden mal alt oder krank....warum sollte es ihnen auch anders gehen als uns Menschen...?!

 

Das Hauptziel der Hundephysiotherapie ist immer die Schmerzlinderung, aber auch der Erhalt un die Wiederherstellung der normalen Bewegungsablaufes.

 

 

Helfen kann es u.a. bei...

... Bewegungsstörungen wie HD/ED, Wirbelsäulenerkrankungen, Arthrosen

...nach einer Operation mit Rücksprache oder Überweisung des Tierarztes, ...Altersbeschwerden wie Arthrosen,

...Muskelverletzungen wie Zerrungen, -verspannungen, -verhärtungen, -rupturen 

...Atemwegserkrankungen

...neurologische Erkrankungen wie Bandscheibenvorfälle, Cauda-Equina-Kompressionssyndrom, Spondylosen etc.

...Lymphsystemstörungen wie Ödeme (Schwellungen),Lymphknotenentfernungen

...parallel zum Training im Hundesport zum Muskelaufbau

...Wellnessbehandlung

 

                          ___________________________________________________________________________

 

!!!!! Das Vorbeugen von Problemen ist enorm wichtig und das A und O !!!!

 

Deshalb ist gerade für jüngere Hunde eine gute Muskulatur, Training für Stabilität, Koordination und Gleichwicht von Vorteil.

Sehr gerne zeige ich Ihnen Übungen dazu, um frühzeitig an der Fitness und Gesundheit Ihres Hundes zu arbeiten, damit es auch lange so bleibt!

Ebenfalls gilt auch hier: Was ich dem jungen Hund jetzt schon beibringe, kann ich bis ins hohe Alter abfragen und muss nicht mehr neu erlernt werden - so ist später auch einmal die Therapie eines alten Hundes deutlich einfacher!

 

                         ____________________________________________________________________________

 

 

Therapieangebot:

 

  • Therapeutische Massagen
  • Dehnungen
  • Krankengymnastik
  • Manuelle Therapie
  • Lymphdrainage
  • Narbenbehandlung
  • Atemtherapie
  • Wärme-/Kältetherapie
  • Muskelaufbautraining
  • Gerätetherapie
  • TENS-Behandlung (Elektrotherapie)
  • Ultraschalltherapie
  • Magnetfeldtherapie
  • oder einfach mal eine Wellnessbehandlung für den Vierbeiner

 

!!Neu!! Hundephysio-Spaziergänge - was kann Frauchen/Herrchen beim Gassi alles einbauen; abwechslungsreich, Auslastung und Bindungsarbeit zugleich... entdecken und nutzen auch Sie die Trainingsgeräte in der Natur!

 

 

Für den Hundekörper ist es ebenfalls sehr wichtig und sinnvoll vor einer Belastung ein gutes Warm-up (Aufwärmen) zu durchlaufen, aber auch nach dem Training ein entsprechendes Cool-down (Abwärmen) zu machen....auch hier stehe ich Ihnen mitTipps und Übungen zur Verfügung und gestalte nach Ihren Wünschen eine Behandlungseinheit...

 

 

 

 

-----------------------Ab April 2018 starte ich ebenfalls die Zusatzausbildung zum Hundeosteopath!-----------------------------

 

 

Preise:

 

Hundephysiotherapie:  35,00EUR pro Behandlungseinheit (1 Einheit à 45min) + Fahrtpauschale 5,00€ 

(innerhalb 10km Hin- und Rückfahrt gerechnet von der Nievergoltstr. 27, 67549 Worms ;

Anreisen von mehr als 10 km (Hin- und Rückfahrt) werden mit 0,50 EUR je gefahrenem Kilometer ab der Nievergoltstr. 27, 67549 Worms berechnet)

 

 

Hundeosteopathie:  ab 2018

 

 

Telefongespräche: 15 min sind kostenfrei, jede weitere Minute wird mit 1,00EUR pro Minute berechnet

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© BelLö-HundePur

E-Mail